Stadt Wallenfels Stadt Wallenfels
Wallenfels von oben
Schleuse an der Wilden Rodach
Blick vom Allerswald
Spielplatz NaturErlebnis Leutnitztal
Ortsteil Dörnach
Schloßbergkapelle im Frühling
Auf dem Geopfad - Blick vom Silberberg
Silberbergweg - Blick auf Wallenfels
Wandern am Flößerweg
Floßfahrt auf der Wilden Rodach
Flurumgang in Wallenfels
Hammermühle
Lamitzblick

Neues heimatkundliches Jahrbuch des Landkreises Kronach:

17.05.2019 Themenvielfalt auf 244 Seiten mit Heimatgeschichte, Kultur und fränkischer Identität rund um den Landkreis.

Impressionen vom Deckblatt des Buches

Kürzlich ist der 29. Band der von der Kreisheimatpflege herausgegebenen heimatkundlichen Jahrbuchreihe des Landkreises Kronach erschienen. Das attraktiv gestaltete und inhaltlich sehr vielfältige Heimatbuch beinhaltet auf 244 Seiten mehr als 40 unterschiedlich umfangreiche Beiträge von 21 Autorinnen und Autoren. 

Das Buch präsentiert die Ergebnisse des „Dorfbaum-Projektes“ zur Geschichte und Bedeutung von Maibäumen, Kirchweihbäumen und ähnlichen Dorfgemeinschaftsbäumen aus überregionaler, regionaler und vor allem lokaler Sicht. Vorgestellt wird auch die damit verbundene „Franken-Initiative“, bei der es um die gestalterische Ausrichtung solcher Bäume auf die Kulturregion Franken, aber auch um die fränkische Identität in anderen Zusammenhängen geht. Dem Jubiläum „100 Jahre Bauhaus 2019“ ist ein reich bebilderter Beitrag über den Bauhausarchitekten Alfred Arndt gewidmet, der heimatgeschichtlich, bau- und kulturhistorisch interessante Objekte – z. B. ein typisches Frankenwaldhaus in Welitsch – in Fotografien und maßstabsgerechten Zeichnungen festgehalten hatte. 

Mehrere aufschlussreiche Artikel stellen Persönlichkeiten und Kulturgüter aus der Geschichte von Kronach und verschiedenen Orten im Landkreis vor. Einige Buchbeiträge beschäftigen sich mit der Aufarbeitung von NS-Verbrechen im Landkreis. Von der Wirtschafts- und Sozialgeschichte der ehemaligen Konsumläden über Bräuche wie Hammelkegeln oder Pfeffern bis hin zu Ortsspitznamen und Mundartausdrücken reicht die breite Palette der behandelten Themen. 

„Heimat an und als Oberfrankens Spitze“ steht über einigen Beiträgen, auf denen geschichtlich-kulturelles Erbe, kommunales und heimatpflegerisches Engagement sowie Zukunftsgestaltung zusammengeführt werden. Thematisiert werden auch die „Deutungs- und Handlungsvielfalt“ rund um Halloween und das Verhältnis des Gruselkultes zu anderen Festen und Bräuchen. In Wort und Bild vorgestellt werden viele interessante und teilweise amüsante Besonderheiten aus den Orten des Kronacher Landes. 

Das unter der Schriftleitung von Bernd Graf entstandene neue Heimatbuch gibt es für 27,50 € an der Kreiskasse im Landratsamt, in der Kreisbücherei und über den Buchhandel.