Zahlen & Fakten

Gemeindegebiet der Stadt Wallenfels
Das gesamte Gemeindegebiet von Wallenfels erstreckt sich über eine Fläche von 4.562 Hektar, wobei der Waldanteil über 80 % beträgt. Zur Stadt Wallenfels gehören die Ortsteile Hammer, Forstloh, Dörnach, Geuser, Neumühle, Wellesbach, Wellesmühle, Schindelthal, Wellesberg, Neuengrün, Wolfersgrün, Schnappenhammer, Vordere Schnaid, Mittlere Schnaid, Voglerei, Berghaus, Hintere Schnaid, Lorchenmühle und Kleinthiemitz.

Höhenlage, Gebietscharakter
Die Pfarrkirche St. Thomas Wallenfels liegt auf einer Höhe von 381,96 mNN, die umliegenden Ortsteile auf bis zu ca. 600 mNN.

In Wallenfels findet man die höchste Reliefenergie im Frankenwald (Gebirgscharakter!). Zwischen den höchsten Erhebungen (Geuserberg, 708 mNN) und dem Tal der Wilden Rodach (368 mNN) besteht ein Höhenunterschied von 340 m auf 2 km Länge.

Lage
Wallenfels im Landkreis Kronach gehört zum Frankenwald, einem waldreichen Mittelgebirge. Der Hauptort erstreckt sich im Tal der Wilden Rodach, die eingemeindeten Ortsteile liegen auf den südlichen und nordöstlichen Höhenzügen.

Wallenfels wird in Ost-West-Richtung von der Bundesstraße 173 verkehrsmäßig erschlossen bzw. an das überregionale Straßennetz angebunden. Die B173 stellt im Osten die Verbindung zum Raum Hof, im Westen zu den Räumen Kronach, Lichtenfels, Bamberg und Coburg her.

Klima
Der Raum Wallenfels liegt im Übergangsbereich zwischen noch maritim beeinflusstem und kontinental geprägtem Klima. Die Temperaturunterschiede werden durch den hohen Waldanteil gedämpft. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 7,0 °C. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei 919 mm.

Einwohnerzahl und Bevölkerungsstruktur
Die Stadt Wallenfels zählte zum 31.12.2020 insgesamt 2.687 Einwohner (Haupt- + Nebenwohnsitze).

Detail

Wallenfels 2.023
Geuser 33
Dörnach 20
Neuengrün 133
Wolfersgrün 195
Schnaid 283
Gesamtes Gemeindegebiet 4.562 Hektar
davon Wald (über 80%) 3.669 Hektar
Pfarrkirche Wallenfels 381,96 mNN
Ortsteile Geuser, Neuengrün, Wolfersgrün, Schnaid bis ca. 600 mNN

In Wallenfels findet man die höchste Reliefenergie im Frankenwald (Gebirgscharakter!)
Zwischen den höchsten Erhebungen (Geuserberg, 708 m) und dem Tal der Wilden Rodach (368 m) besteht ein Höhenunterschied von 340 m auf 2 km Länge.

Jahresdurchschnittstemperatur 7,0 °C
durchschnittliche Niederschlagsmenge 919 mm

Der Raum Wallenfels liegt klimatisch im Übergangsbereich zwischen noch maritim beeinflusstem und kontinental geprägtem Klima. Die Temperaturunterschiede werden durch den hohen Waldanteil gedämpft.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.